FAQs

Hier finden Sie alle Fragen rund ums iPad.

Grundsätzliches

Digitale Medien gehören zur Lebenswelt der SchülerInnen. Leider fehlt es SchülerInnen häufig an digitale Kompetenzen, um mit mobilen Endgeräten produktiv zu arbeiten. Das Erlernen digitaler Fähig- und Fertigkeiten gehört jedoch zur Vorbereitung auf die Berufswelt dazu. Daher hat die Kultusministerkonferenz sechs Kompetenzbereiche formuliert, welche am Ende der Pflichtschulzeit erlernt werden sollen: Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren, Kommunizieren und Kooperieren, Produzieren und Präsentieren, Schützen und sicher Agieren, Problemlösen und Handeln, Analysieren und Reflektieren im digitalen Umfeld.

Tablets im Allgemeinen haben im Vergleich zu Notebooks/Laptops den Vorteil, dass sie sehr platzsparend verstaubar sind und ein geringes Gewicht aufweisen. iPads, im Vergleich zu Alternativen, haben zum einen den Vorteil, dass Apple eine Garantie für Updates der Software (Apps) und Sicherheitsupdates für das Betriebssystem von fünf Jahren gibt. Zum anderen sind die Geräte schnell einsatzbereit, haben eine lange Akkulaufzeit- und Leistung und einen hervorragenden Virenschutz.

Alle SchülerInnen des 7. und 8. Jahrgangs arbeiten ab Sommer 2022 mit dem iPad. Zukünftig soll die Einführung der iPads in Jahrgang 7 starten und mit den SchülerInnen hochwachsen.

Im 5. und 6. Jahrgang sollen sich die SchülerInnen auf die neue Schule und die neue Klassengemeinschaft konzentrieren.

Die Lehrkraft soll die Möglichkeit haben die Geräte der SchülerInnen zu steuern. Hierfür müssen alle Geräte in ein schuleigenes System eingepflegt werden. Zudem können so alle Geräte mit den gleichen Apps bespielt werden.

Im Vordergrund stehen die sechs vorgeschriebenen Kompetenzbereiche vom Land: Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren, Kommunizieren und Kooperieren, Produzieren und Präsentieren, Schützen und sicher Agieren, Problemlösen und Handeln, Analysieren und Reflektieren im digitalen Umfeld.

Nein, grundlegende Fertigkeiten wie beispielsweise das Arbeiten mit Zirkel und Geodreieck oder die praktische Arbeit im Kunstunterricht kommen weiterhin nicht zu kurz. Es gibt selbstverständlich auch weitere Fähigkeiten, die die SchülerInnen analog erlernen sollen. So werden die SchülerInnen auch weiterhin phasenweise „ganz normal“ mit Stift und Papier arbeiten. Die Umstellung zur digitalen Mappenführung und der Arbeit mit dem Pencil erlauben es uns jedoch, in Zukunft weitestgehend auf Kopien und Papiermappen/-hefte zu verzichten.

Anschaffung

Die iPads werden über die Gesellschaft für digitale Bildung bestellt. (https://www.gfdb.de/)

Das Bestellportal öffnet vom 25.04 bis zum 08.05.2022.

Wenn ich bereits ein iPad habe, bestelle ich über das Bestellportal der Gesellschaft für digitale Bildung die Geräteregistrierung meines privaten Geräts, damit das Gerät auch in den Schulmodus aufgenommen werden kann.

Dieses Portal öffnet ebenfalls vom 25.04 bis zum 08.05.2022. Anschließend schicken/ bringen Sie das Gerät zur Gesellschaft für digitale Bildung. Bitte beachten Sie, dass Sie vorher ein Backup machen, da das Gerät vollständig zurückgesetzt wird. Ein Backup über iTunes ist nicht möglich. Sie erhalten das Gerät nach ca. 2 Wochen zurück.

Wenn ich BuT-berechtigt bin, bekomme ich von der Schule ein iPad mit Hülle und Stift zur kostenlosen Leihgabe. Die Verträge hierzu werden im Juni abgeschlossen.

Wenn ich ein iPad über die Gesellschaft für digitale Bildung bestelle, so habe ich die Wahl zwischen vier verschiedenen Bildungspaketen:


Bildungspaket 1 „Mit Hülle“ 533 €; mtl. ab 14,80 €; Sofortkauf: 501,22€

Tablet: iPad Mod. 2021 10,2“ WiFi 64 GB + Schutzhülle


Bildungspaket 2 „Mit Hülle + Stift “ 592 €; mtl. ab 16,40 €; Sofortkauf: 556,48€

Tablet: iPad Mod. 2021 10,2“ WiFi 64 GB + Schutzhülle + Stift


Bildungspaket 3 „Mit Hülle inkl. Tastatur + Stift“ 652,90 €; mtl. ab 18,10 €; Sofortkauf: 613,73€

Tablet: iPad Mod. 2021 10,2“ WiFi 64 GB + Schutzhülle + Stift + Tastatur


Bildungspaket 4 „Groß mit Hülle inkl. Tastatur und Stift“ 832,90 €; mtl. ab 23,10 €; Sofortkauf: 782,93€

Tablet: iPad Mod. 2021 10,2“ WiFi 256 GB + Schutzhülle + Stift + Tastatur


Alle Pakete enthalten die Versicherung über 36 Monate!

Pencil: DEQSTER (kein Original Pencil von Apple)

Im Bestellportal werden stets die jeweils zur Verfügung stehenden Optionen angezeigt. Sofern alle Farben lieferbar sind, kann man die Farbe frei wählen.

Wenn ich ein iPad über die Gesellschaft für digitale Bildung bestelle, so ist die Versicherung für 36 Monate inklusive. Für bereits gekaufte private Geräte empfiehlt sich der Abschluss einer Versicherung.

Zubehör

Ein Stift muss verpflichtend angeschafft werden. Es empfiehlt sich zudem die Anschaffung einer Tastatur, um längere Texte schreiben zu können.

Nein, es wird keine Marke vorgeschrieben. Sollte ein Pencil über die Gesellschaft für digitale Bildung bestellt werden, so würde man den DEQSTER Pencil erhalten.

Eine Tastatur kann freiwillig angeschafft werden und darf selbstverständlich im Unterricht genutzt werden.

Über die Gesellschaft für digitale Bildung wird die Hülle namens DEQUSTER Rugged Case angeschafft.

Nutzung

In den Einführungstagen nach Ende der Sommerferien wird es eine allgemeine Einführung für die SchülerInnen geben.

In den Pausen dürfen die iPads nicht genutzt werden.

Die Nutzung vom Schul-WLAN ist grundsätzlich erlaubt und ausschließlich für unterrichtliche Zwecke vorgesehen. Es bleibt der Lehrkraft vorbehalten, das WLAN gegebenenfalls im Unterricht zu sperren.

Die Lehrkräfte können während des Unterrichts über die Classroom App den Bildschirm des iPads spiegeln. Allerdings wirst du darüber per App informiert. Sobald du das Schulgelände verlässt, ist dein iPad wieder vollständig privat.

Ja! Im Unterrichtsmodus kannst du nicht mehr auf all deine Apps zugreifen, sondern nur noch auf für die Schule zugelassenen Apps.

Ja!

Es werden wie immer analoge Schulbücher angeschafft, entweder per Leihe oder per Kauf. Zusätzlich stellt die Schule in den Pilotjahrgängen 7 und 8 digitale Schulbücher zu Verfügung.

Nein! Wir werden mit der kostenlosen GeoGebra App arbeiten.

Eltern

Ja, es ist möglich das Gerät zuhause zu kontrollieren. Eine Anleitung und die verschiedenen Möglichkeiten dazu gibt es unter folgendem Link:

https://support.apple.com/de-de/HT201304

Ja, es ist möglich, die Bildschirmzeit zuhause einzuschränken. Eine direkte Anleitung dazu gibt es unter folgendem Link:

https://support.apple.com/de-de/HT208982

Ihr Kind wird sich recht schnell im Umgang mit dem Gerät auskennen. Trotzdem wird eine begleitende Unterstützung im Umgang auch von zuhause aus notwendig sein. Auf der Seite von Klicksafe stehen Ihnen grundlegende Informationen und Tipps zum Umgang mit dem Internet, sozialen Medien, Onlinegames uvm. zur Verfügung. Ebenso werden dort regelmäßig Fortbildungen angeboten und aktuelle Informationen zur Verfügung gestellt.

Datensicherung

Es empfiehlt sich die wöchentliche Erstellung von Backups.

Es ist sinnvoll, wichtige Daten bei IServ in Schulordnern und/oder in der iCloud abzulegen. Alternativ können Daten eines Schuljahres mittels Adapter auf einem USB-Stick zusätzlich gesichert werden. Genaue Informationen zur Datensicherung erhalten sowohl die SchülerInnen als auch die Eltern zu Beginn des neuen Schuljahres.