Arbeit-Wirtschaft-Technik


Praktikumstermine 2017/18

Im Schuljahr 2017/18 finden die Berufspraktika an folgenden Terminen statt:

Mo. 18.09.17 – Fr. 29.09.17 für die Jahrgänge 9R, 10H und 10R
Mo. 15.01.18 – Fr. 26.01.18 für die E-Phase
Mo. 26.02.18 – Fr. 09.03.18 für Jahrgang 9H
Mo. 11.06.18 – Fr. 22.06.18 für Jahrgang 8H

Praktikumstermine 2017/18


„Die Schülerinnen und Schüler sollen fähig werden … sich im Berufsleben zu behaupten und das soziale Leben verantwortungsvoll mitzugestalten“ heißt es u. a. im § 2 des Nds. Schulgesetzes zum Bildungsauftrag der Schule. Der Fachbereich Arbeit/Wirtschaft – Technik (AWT) leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Drei Fächer: Arbeit/Wirtschaft, Hauswirtschaft und Technik gehören zum Fachbereich AWT.

Im Fach Arbeit / Wirtschaft erhalten sie Informationen zur Verbrauchererziehung und Berufsbildern, lernen unterschiedliche Wirtschaftszweige und deren verschiedene Funktionen kennen und begreifen die Rolle des Staates im Wirtschaftsleben.

Einen großen Anteil dieses Unterrichtes nimmt aber die Vorbereitung auf das Berufsleben ein. Dies geschieht nicht nur theoretisch im Klassenraum, sondern auch an unterschiedlichen Lernorten.


Die KGS Ronnenberg hat für ihre gute Arbeit zur Vorbereitung auf die Berufswahl ein Gütesiegel erhalten:

Siegel 2015 - 2017

Siegel 2015 – 2017

Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule in der Region Hannover

 

Einen großen Stellenwert nehmen die jeweils zweiwöchigen Praktika ein:
für Haupt- und Realschüler/innen in Klasse 9 und 10, für Gymnasialschüler/innen in Klasse 10.

Die Unterrichtsinhalte des Faches Hauswirtschaft sollen die Schülerinnen und Schüler befähigen, Selbstgefährdungen, z. B. durch gesundheitsschädigende Verhaltensweisen, zu vermeiden. Handlungsorientiert erschließen sie sich die Themenfelder „Ernährung“ und „Wirtschaften“. Sie erwerben dabei Kenntnisse über Verarbeitung von Lebensmitteln bis hin zu Ernährungstrends. Natürlich spielen auch die Haushaltsplanung, der Einsatz von Maschinen im Haushalt und die Arbeitsorganisation und Arbeitsplatzgestaltung im Haushalt eine Rolle.

Das Fach Technik will bei den Schülerinnen und Schülern technisches Verständnis und Interesse an einem gewerblich/technischen Beruf wecken. Das geschieht durch handlungsorientierten Unterricht. Von der technischen Zeichnung über den Bau eines Steckspiels bis zum Industrierobotermodell reicht die Angebotspalette. Der Technikbereich verfügt über eine hervorragende Ausstattung, zu der neben den Werkstätten ein eigener Computerraum gehört.

Seit vielen Jahren besteht  eine Kooperationsvereinbarung mit der BBS 6 in Hannover. Schüler/innen des Technikkurses erhalten zu verschiedenen Themen Unterricht in der Berufsschule.


Julia Steffen PassbildFachbereichsleitung: Frau Steffen

Fachkolleginnen und Fachkollegen:

Frau Brachvogel, Frau Dittrich, Herr Feye, Herr Glockemann, Herr Graupe, Frau Hantzsch, Herr Horngacher, Frau Heise, Frau Kaiser, Frau Kutzke, Frau Matus, Frau Mohr, Frau Neizel, Frau Polkowski, Frau Schulze, Frau Vaaßen, Frau Winger, Frau Winterroth

SchuBIZ: Frau Gerke, Frau Brühl;  Berufseinstiegsbegleiter: Herr Writzel, Herr Quack, Frau Brügger